Chronische Bronchitis

Eine Bronchitis ist eine Entzündung der größeren Atemwege (Bronchien), die meistens durch Viren ausgelöst wird. Gelegentlich können auch Bakterien eine Bronchitis auslösen. Die Symptome der Bronchitis sind Husten mit schleimigem Auswurf. Daneben können auch Erkältungsbeschwerden auftreten.

 

Eine chronische Bronchitis liegt dann vor, wenn an mindestens drei Monaten im Jahr Husten mit Auswurf besteht und das an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Jahren.

Ursachen

Als Ursachen kommen unter anderem Rauchen, chronische Infekte und chronische Nebenhöhlenentzündungen in Betracht, die das Selbstreinigungssystem („Flimmerepithel“, „Zilien“) der Atemwege auf Dauer schädigen und entstehender Schleim nur noch schlecht aus den Atemwegen heraustransportiert werden kann.
Schleim ist ein guter Nährboden für eindringende Viren und Bakterien, die sich dann rasch vermehren können und wiederum eine Entzündung der Bronchien auslösen. Jede Entzündung produziert vermehrt Schleim und schädigt auch direkt das Selbstreinigungssystem der Bronchien, das den Schleim abtransportieren soll.
Der Teufelskreis schließt sich: Entzündungen schädigen das Selbstreinigungssystem und produzieren noch mehr Schleim – Schleim ist wiederum der Nährboden für eindringende Erreger und damit der nächsten Bronchitis.

Naturheilkundliche Therapie mit alternativen Heilverfahren

Sehr wichtig bei der Therapie der chronischen Bronchitis ist, dass der Schleim, der sich vermehrt ansammelt und nur schlecht aus den Atemwegen herausbefördert werden kann, herausbefördert wird. Das soll unter anderem durch Maßnahmen der Atemtherapie und durch tägliches Beklopfen (Perkussion) des Brustkorbes erreicht werden. Der Patient erhält von mir als Heilpraktiker ein entsprechendes Heimprogramm, das er selbst täglich durchführen soll.
Weiterhin sind tägliche warme Inhalationen mit ätherischen Ölen wichtig. Das löst verfestigten Schleim. Die Dämpfe der ätherischen Öle bekämpfen eindringende Erreger. Damit wird weiteren Infektionen vorgebeugt. Ergänzend verordne ich pflanzliche Mittel, die schleimlösend wirken.


Wichtig sind auch Maßnahmen, die das Immunsystem stärken, damit eindringende Erreger durch das Immunsystem besser bekämpft werden können. Ich verordne dafür entsprechende pflanzliche Medikamente und orthomolekulare Mittel.

 

Weiterhin berate ich Patienten mit einer chronischer Bronchitis ausführlich zu den Themen: Gesunde Lebensführung, Ernährung, regelmäßige Bewegung.


Natürlich muss auch das Rauchen aufgegeben werden, welches die Hauptursache einer chronischen Bronchitis ist.
Jede chronische Bronchitis kann im Laufe der Jahre in eine schwerwiegende chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) übergehen.

 

Eventuell, je nach individueller Lage des Patienten, ergänzen weitere alternative Heilverfahren die Therapie.