Atemtherapie

Mithilfe der Atemtherapie können Erkrankungen der Lunge, der Atemwege und deren Folgen behandelt bzw. auch vorgebeugt werden.

Wirkungen der Atemtherapie:

  • Verbesserter Abtransport von Sekret und Schleim aus der Lunge und den Atemwegen (das ist sehr wichtig bei COPD, Lungenemphysem und chronischer Bronchitis)
  • Schnellere Heilung verschiedener Lungen- und Atemwegserkrankungen
  • Vorbeugung von Bronchitis, chronischer Bronchitis, Lungenentzündung und anderen Lungen- und Atemwegserkrankungen
  • Verbesserte Belüftung der Lunge mit ihren einzelnen Arealen
  • Entblähung der Lunge bei Asthma, COPD, Lungenemphysem und chronischer Bronchitis
  • Erleichterung und Verbesserung Atmung
  • Lösung von Verklebungen in der Lunge
  • Öffnung und Ausweiten kollabierter Atemwege

 

Als Heilpraktiker und Physiotherapeut biete ich auch Atemtherapie an.

 

Unter „COPD“ stelle ich Ihnen einen Bericht vor, wie ich atemtherapeutisch eine Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung behandle.

Unter „Chronische Bronchitis“ stelle ich Ihnen einen Bericht vor, wie ich atemtherapeutisch eine Chronische Bronchitis behandle.

Unter „Lungenemphysem“ stelle ich Ihnen einen Bericht vor, wie ich atemtherapeutisch ein Lungenemphysem behandle.

 

Einen ausführlichen Fachartikel, den ich zum Thema „Atembefund und Atemtherapie“ für die medizinische Fachzeitschrift „Reflexe“ in der Schweiz erstellt habe, lesen Sie bitte  hier.