Vegetative Dystonie wirksam mit alternativen Heilverfahren der Alternativmedizin behandeln

Die Diagnose „Vegetative Dystonie“ wird zunehmend durch die Bezeichnung „Psychovegetative Störung“ oder „Psychovegetative Erschöpfung“ ersetzt. Hinter diesen Diagnosen stehen oft Symptome wie Erschöpfung, chronische Müdigkeit, Abgeschlagenheit, nicht erholsamer Schlaf und Antriebslosigkeit. Gelegentlich können auch Konzentrations- und Gedächtnisstörungen vorkommen. Oft sind es mehrere Ursachen, die zu dem Symptomenbild der Vegetativen Dystonie geführt haben. . Meistens sind lange Zeiten vorausgegangener hoher Beanspruchung, Überforderung und Leistungsdruck ursächlich.

Neben der ärztlichen und fachärztlichen Ursachenforschung und Therapie kann ich als Heilpraktiker darüber hinaus weitere Ursachenforschungen anbieten und eine alternative ganzheitliche Therapie durchführen.
Als weitere Ursachen können für mich unter anderem eine Darmpilzinfektion, eine Übersäuerung, eine Schwermetallbelastung, Vitaminmangel, psychische Belastungen, eine Schwächung des Immunsystems und andere Ursachen infrage kommen. Entsprechende Untersuchungen werden durchgeführt.
Als mögliche alternative Heilverfahren können folgende Maßnahmen in Betracht gezogen werden: